Weil Interdisziplinäre Teams ERfolgreicher sind

Blechumformteile können auf viele unterschiedliche Arten gefertigt werden. Dabei ist nicht immer die naheliegendste Lösung die beste und kosteneffizienteste Lösung.

Hierbei kann ich Ihnen mit einer anlagenorientierten Blickweise helfen, sich von Anfang an auf den bestmöglichen Fertigungsprozess zu fokussieren. Dabei steht das zu fertigende Bauteil und eine erste Methode im Zentrum meiner Arbeit.

Fertigungsberatung

Anlagenauswahl



Ist das Bauteil geeignet für einen umformenden Fertigungsprozess? Soll das Bauteil mittels Folgeverbund- oder Transferautomatisierung transportiert werden?

Aufbauend auf einer Methode und den daraus bekannten Umformkräften werden die zur Verfügung stehenden Anlagen auf ihre Eignung für die Bauteilfertigung geprüft.

Dabei werden die charakteristischen Eigenschaften der Anlage, wie verfügbares Arbeitsvermögen und Nennkraftweg, aber auch die zulässige Außermittigkeit betrachtet.


Ihr Benefit:

  • Abschätzung der Fertigungskosten auf Basis der wählbaren Automatiserungsprinzipien
  • Zweite und unabhängige Meinung

Ihr Benefit:

  • Berücksichtigung von Anlagenkennwerten ab der ersten Phase der Werkzeugkonstruktion
  • Verkürtzte Werkzeugentwicklungszeit
  • Ideale Fertigungsprozesse für die Anlage ermöglichen maximale Ausbringung und Effektivität